FR  I  DE

Lösung für Benutzungskarten

Seit 2001 ermöglicht die Mediathek Wallis den Walliser Bibliotheken die Teilnahme am Projekt BibliOpass Valais/Wallis in dem sie den Ankauf von Benutzungskarten subventioniert.

Mit nur einer einzigen Benutzungskarte haben Kunden Zugang zu über 65 Walliser Bibliotheken und zu über 600 Schweizer Bibliotheken (Nationalbibliothek, Universitäts-, Kantons- und teilweise Gemeindebibliotheken).
Alle Bibliotheken, die beim BibliOpass-Verbund Mitglied sind, anerkennen Benutzungskarten anderer Mitgliedsbibliotheken.

Weitere Informationen: BibliOpass

Beitrittsverfahren Für Bibliotheken

Der Beitritt beim Verbund BibliOpass Valais/Wallis wird über die Mediathek Wallis abgewickelt. Zwischen der Bibliothek und dem Verbund wird eine Vereinbarung getroffen, die die Rahmenbedingungen festlegt.

Kontakt:

Funktionsweise

Ausleihe und Reglement

Die teilnehmenden Bibliotheken anerkennen gegenseitig die Benutzungskarten aller Mitgliedsbibliotheken von BibliOpass Valais/Wallis oder BibliOpass Schweiz und erlauben den Kunden anderer Bibliotheken entsprechend den Bestimmungen des Verbund BibliOpass die Ausleihe bei ihnen.

Es gelten jeweils die Nutzungsbedingungen der Bibliothek, bei welcher ein Dienst genutzt wird. Jeder Besitzer eines BibliOpasses akzeptiert das Reglement der Bibliothek, der er neu beitritt.

Benutzungskarte

  • Die Vorderseite der Kundenkarte ist für alle Walliser Bibliotheken identisch. Auf der Rückseite kann die Karte durch das Bibliothekslogo oder andere Informationen personalisiert werden.
  • Beim Beitritt der Bibliothek in den Verbund BibliOpass Valais/Wallis übergibt die Mediathek Wallis:
    • die bestellten Karten zum Selbstkostenpreis sowie
    • eine Informationsbroschüre, welche die Bibliothek beim Erstellen einer Karte an ihre Kunden aushändigt.
      • Die Herstellung der Karten für alle Mitgliedsbibliotheken des Verbunds BibliOpass Valais/Wallis erfolgt grundsätzlich im Januar und Juni nach einer Sammelbestellung.
      • Kontakt:
      • Kosten
      • Erstmalige Bestellung: Grundsätzlich 1'000 Karten für Fr. 300.-
        In Ausnahmefällen erlaubt die Mediathek Wallis eine Bestellung von 500 Karten zu Fr. 200.-.
      • Weitere Bestellungen / Nachdruck (Selbstkostenpreis): je grösser die Bestellung, desto billiger werden die Kosten pro Karte. Die unten genannten Beträge können entsprechend den Veränderungen, die auf der Rückseite der Karte vorgenommen werden müssen, variieren. Es handelt sich somit um Richtpreise, die geringfügig abweichen können.

      0.95 Rp. / pro Stück bei 500 Karten
      0.65 Rp. / pro Stück bei 1000 Karten
      0.50 Rp. / pro Stück bei 2’000 Karten
      0.40 Rp. / pro Stück bei 5’000 Karten

      • Für die Benutzungskarten können keine Subventionsanträge gestellt werden, da ein Teil der Herstellungskosten bereits von der Mediathek Wallis getragen wird.
      • Bei jeder Neueinschreibung ist die Bibliothek verpflichtet zu überprüfen, ob der Leser bereits eine BibliOpass-Karte besitzt.
      • Falls nein, schreibt die Bibliothek den Leser gemäss ihrem Reglement ein und händigt ihm eine neue Karte aus. Die Vorderseite der Karte ist identisch für alle Bibliotheken des Verbunds BibliOpass Valais/Wallis. Auf der Rückseite stehen bibliothekseigene Informationen sowie ein Stichcode, der den Richtlinien von BibliOpass Schweiz entspricht und mit dem Informatiksystem der Bibliothek kompatibel ist. Der Name des Neukunden wird auf dem dafür vorgesehenen Feld auf der Rückseite der Karte eingetragen.
      • Falls ja, schreibt die Bibliothek den neuen Kunden in ihre Datenbank ein. Sie nutzt dafür die vorhandene Bibliothekskarte mit dem Strichcode und gibt keine neue BibliOpass-Karte ab. Sie gewährt dem Inhaber der Karte, dieselben Rechte, wie ihren eigenen Kunden.

       

      DruckenDrucken Télécharger cette page en PDFPDF EmpfehlenEmpfehlen Teilen Twitter
      © BiblioValais - Powered by /boomerang - 2019
      Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
      Rechtliche Hinweise lesen ok