FR  I  DE

Rahmenbedingungen

Alle fünf Jahre verfasst der Kanton Wallis einen Leitplan für die Walliser Bibliotheken. Dieser Leitplan definiert auf fünf Jahre hinaus deren Ziele: Die bestehenden Bibliotheken sollen konsolidiert und ihr Ausbau entsprechend der gesellschaftlichen Entwicklung gestärkt werden.

Dank klar formulierter kantonaler Leitlinien können die Bibliotheken auf dieser Grundlage Subventionen für Betrieb und Investitionen erhalten.

Leitplan der walliser Bibliotheken und DokumentationSzentren

Der Leitplan hat das Ziel, einen kohärenten Rahmen festzulegen, der es den Kantons- und den Gemeindebehörden (Staatsrat, Departemente, spezifische Institutionen) ermöglicht, ihre Entscheidungen zu treffen und dabei die spezifischen Interessen der einzelnen Bibliotheken oder Dokumentationszentren mit jenen des Walliser Bibliotheksnetzes und dessen Benutzern zu vereinbaren.

4. Leitplan 2019-2023: Professionalität, Dynamik und Einfachheit

Seit dem ersten Leitplan von 2001 haben sich die Walliser Bibliotheken zusammengeschlossen, sind zertifiziert worden und ständig bestrebt, ihrer Kundschaft neue und verbesserte Dienstleistungen anzubieten. Bis 2023 ist ein möglichst einfacher, umfassender sowie einheitlicher Zugang für die Bevölkerung zu allen Sammlungen und Dienstleistungen – ob physisch oder digital – anzustreben.

Mehr Infos:

Medienmitteilung

Flyer-Version

Vollversion

    Kantonale Weisungen betreffend die Bibliotheken

    Dank klar formulierter Leitlinien können die Bibliotheken auf dieser Grundlage Subventionen für Betrieb und Investitionen erhalten.

    Mehr Infos :

    Publikationen

    Kantonale Empfehlungen 

    Die Mediathek Wallis gibt Informationen und Empfehlungen zu verschiedenen Bereichen heraus, um das Personal in Bibliotheken und Behörden (Gemeinden, Schulen) in ihrer Arbeit zu unterstützen. 

    Konzept zum Thema Lesen

    Der Leitplan 2012 der Walliser Bibliotheken, der vom Departement für Erziehung, Kultur und Sport angenommen wurde, sieht vor, dass "die Dienststelle für Kultur, in Zusammenarbeit mit der Kommission Schule/Bibliothek, eine/n Delegierte/n zur Förderung des Lesens einsetzt, deren/dessen Tätigkeiten Kinder in ihrem schulischen und ausserschulischen Umfeld sowie Erwachsene betrifft". Eine Studie hinsichtlich der Konkretisierung dieses Zieles wurde von Nadia Revaz im Frühling 2012 realisiert.

     

     

    DruckenDrucken Télécharger cette page en PDFPDF EmpfehlenEmpfehlen Teilen Twitter
    © Bibliovalais - Powered by /boomerang
    Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
    Rechtliche Hinweise lesen ok